Webhosting für Ihre Domains + Webdesign + CMS + FreeTraffic

World-4-Hosting - FreeTraffic

Inhalt

15.07.2009 23:12 Uhr - World-4-Hostin - Webhosting + Free Traffic

Achtes Kapitel C

Er starrt mich an mit rollenden Augen, faltet die Hände und sinkt in die Kniee:

"Nix thun, alte Jim nix thun! Sein nur arme alte Nigger, sein nix bös mit arme Geist! Alte Jim haben immer lieb gehabt arme Geist von tote Mensch. Du gehen wieder in die Wasser, wo du kommen her. Nix thun gute alte Jim, nix thun, Geist von arme Huck, sein immer gewesen deine gute Freund!"

Bald hatte ich ihm begreiflich gemacht, daß ich nicht tot und auch nicht mein Geist sei. Ich war so froh, Jim gefunden zu haben, jetzt war ich doch nicht mehr allein. Ich sagte ihm, mir sei nicht bange, daß er mich verraten würde. Ich schwatzte und schwatzte und schwatzte und er saß dabei und starrte mich noch immer ungewiß an, that aber den Mund nicht auf. Endlich sag' ich:

"Geh, 's ist beinah' hell, laß uns das Frühstück kochen. Schür's Feuer tüchtig, alter Kerl!"

"Warum sollen Jim schüren Feuer? Sollen kochen Erdbeeren un solcher Zeug? Du haben Flinte warraftig, du schießen anner Sach' wie Erdbeeren!"

"Erdbeeren und solcher Zeug?" wiederhol' ich, "hast du davon gelebt bis jetzt, armer Kerl?"

"Haben nix können anners finden!" sagt' er.

"Wie lang bist du denn schon hier, Jim?"

"Sein Jim kommen in die Nacht, wenn du sein gestorben!"

"Was? Schon so lange?"

"Ja, warraftig!"

"Und die ganze Zeit hast du nur von Beeren und solcher Zeug gelebt?"

"Nur solcher schlechte Zeug, arme Jim!"

"Ei, du mußt ja halb verhungert sein, armer Kerl!"

"Jim könnten essen ganze Pferd, könnten Jim, warraftig! Wie lang du sein auf Insel?"

"Seit der Nacht, in der ich getötet wurde!"

"Warraftig? Was du haben gessen? Ach, du haben Flint! das's gut! Jetzt du schießen gute Braten, Jim dann machen Feuer an!"

Erst gingen wir nun zusammen zum Boot und während er einen guten Platz aussuchte zum Feuer anmachen, holte ich Mehl, Speck, Kaffeetopf, Bratpfanne, Zucker und Blechtassen und Jim starrte nur so mit offenem Munde und dachte, es sei Hexerei im Spiel. Dann fing ich einen tüchtigen Fisch, Jim machte ihn zurecht und briet ihn.

Als das Frühstück fertig war, verschlangen wir's kochend heiß, im Grase liegend, und Jim ging mit Dampfkraft ans Werk, er war wirklich halb ausgehungert, der alte Kerl. Als wir uns gehörig gestopft hatten, legten wir uns bequem zurecht und Jim sagte:

"Aber, Hucky, Schätzchen, hör' mal alte Jim. Wer denn sein worden tot gestochen in alte Hütte drüben?"

Ich erzählte ihm alles und er fand's furchtbar klug und pfiffig. Er sagte, Tom Sawyer selbst hätte es nicht feiner fertig bringen können. Ich fühlte mich sehr stolz auf sein Lob und fragte dann:

 "Aber wie in der Welt kommst du hierher, Jim? Wie und warum?"

Er sah mich unruhig an, schwieg aber und sagte kein Wort, dann meint' er:

"Jim lieber nix sagen!"

"Warum, Jim?"

"Jim wissen, warum! Du werden doch alte Jim nix verraten, Huck, werden doch nix?"

"Hol' mich der und jener, wenn ich's thu', Jim!"

"Jim dir glauben, alte Jim dir glauben, Huck! Jim, - arme alte Jim sein davongelaufen!" -

"Jim!!!" -

"Huck, du Jim nix verraten, du versprechen, Huck - du nix sagen von arme Jim!"

"Gut, ich hab's versprochen, Jim, und ich halt mein Wort, straf' mich Gott, ich halt's! Und wenn sie mich drum verachten und tot hauen und einen Ablitionisten1 schimpfen, das ist mir alles eins. Ich sag' nichts und ich geh' auch nicht wieder zurück, Jim, also heraus mit der Sprache!" -

"Ja, Huck, sein das gewesen so! Alte Missus - was sein Miß Watson - hat sie arme Jim so viel geplagt, sein gewesen so viel bös mit arme, alte Jim, hat sie aber immer versprochen, will arme Jim nix verkaufen nach New-Orleans. Aber da sein gekommen Nigger-Händler, haben viel gehandelt mit alte Missus, sein Jim geworden so arg unruhig. Eine Abend spät, arme, alte Jim sein gelegen vor die Thüre, haben hören alte Missus sagen zu die Witwe: Missus Douglas, sie sagen, ich nix wollen verkaufen meine Nigger, aber achthundert Dollars sein schöne Stück Geld, sein viele, viele Geld, ich nix wissen, was thun! Sagen die Witwe: o, nix verkaufen arme, alte Jim, sein gute Kerl, sein brave Nigger! Jim das hören un warten da nix länger, rennen nur fort, fort, schnell, schnell! -

Rennen weiter, immer weiter an die Fluß, wollen stehlen Boot an die Wasser, sehen Jim aber Leute, Leute und immer Leute, warrafftig die ganze Nacht, immer müssen jemand da sein. Legen sich Jim in die Schilf for zum Warten. Kommen schon um sechs Uhr in die Morgen viele Menge Herrn und Damens, steigen in die Boot, sagen, Huck sein tot gemacht drüben in die Wald, wollen geh'n und seh'n die Mordplatz. Waren arme Jim so traurig, wenn er das hören, denken er: arme Huck, waren so brave Bursch, so junge Bursch, so lustige Bursch! Arme Huck!

Arme, alte Jim, müssen liegen also in die Schilf ganze Tag lang. Sein er furchtbar hungrig, aber gar nix ängstlich. Er wissen, alte Missus und der Witwe wollen gehen früh in die Morgen über Land in große Gebetsversammlerung. Jim müssen treiben die Vieh in die Feld, werden sie-n also nix suchen jetzt.

In die Abend kriechen denn Jim also raus un gehen weiter, Fluß nunter. Denken er, was thun? Denken er, wenn Jim gehen zu Fuß, kriegen-n die Hunde, wenn er stehlen Schiff, kriegen-n die Menschen, er müssen haben Floß, Floß sein gut, lassen keine Spur hinter sich.

Er also sehen um sich, - un sehen bald Licht schwimmen in die Wasser. Er denken, daß sein Floß, springen in die Wasser un schwimmen bis weit, weit in die Mitt! Kommen denn auch warraftig Floß daher un Jim, alte, arme, nasse Jim halten sich fest un setzen sich drauf ganz hinten. Er denken, Nacht sein schwarz, Jim sein auch schwarz, werden also nix gesehen, un legen er sich so auf die Rücken. Sein viele Männer vorn bei die Licht, spielen un lachen un trinken un arme Jim denken, er können fahren so die ganze Nacht.

weiter =>
 


Index - 0000 - Fehler-hemden-leib-verdienst - Abend-kuckuck-auktion-nachricht - Deibel-narr-million-hund - Abenteuer-echte-gerechte-abenteuer - Fels-vermodern-aussicht-blasen-graben - Alt-methusalem-kopf-gesicht - Dieb-nigger-gastfreundschaft-flegel - Angebote-wellness-ausspannen-auftanken - Geld-gauner-vater-neger-wort - Araber-pastor-plan-familie-trauer-erbschaft - Dienst-nacht-kleid-morgen - Arbeit-kraft-erfolg-zweifel-charakter - Fenster-fremder-teller-tisch - Arbeit-morgen-geist-gewissen - Download - Neger-minute-frage-schlaf - Arkansas-kaffer-shakespeare-vorstellung - Datenschutz - Impressum - Arm-gebrochen-gepaeck-verloren-reisetasche - Geld-pfennige-bindfaden-hund - Arzt-nachbar-narr-pflicht - Drauf-festungsgraben-schuppen - Augen-auf-heller-tag-die-sonne-brennt - Gold-sohn-alter-jahr-gefahr - Ausflugsziele-deutschland - Hemd-tagebuch-schreiben-feder - Ausflugsziele-europa - Gott-dank-blitze-wasser - Ausflugsziele-sachsen - Farm-tisch-nigger-melone-detektiv - Ausverkauf-verlust-abschied-freude - Finger-zucker-dose-fingerhut - Backstein-feder-schliff-messing - Deckte-mich-warm-zu-wie-eine-mutter - Bande-gauner-gedanke-plan-abend-licht-fenster - Flagge-mast-steuermann-feuer-seeschlange - Befreit-haben-wir-ihn-elegant - Fall-recht-unrecht-schaufel-messer - Bett-schule-kirche-nigger-befreien - Fleck-kugel-bein-last - Blatt-klumpen-butter-licht - Haus-mahlzeit-gang-fleisch-keller - Blind-farbe-welt-bett - Flinte-leute-stuhl-zimmer - Blitz-wildkatzen-gewitter-gedanke - Hemd-waschleine-trockenplatz - Blume-tier-menagerie - Floss-sicherheitskomitee-dauerlauf-arzt - Bombe-brief-abendessen-nigger - Flucht-gewissen-schuld-scham - Boot-mund-finger-hungrig-dampf - Frau-tasche-wort-text-sonntag - Brief-spionieren-befehlshaber - Freunde-des-verstorbenen-am-abend-eingeladen - Brief-zur-post-fliegen-oder-schwimmen - Fruehstueck-augenblick-morgen-schwestern - Bursche-stock-gedanken-narr - Feder-papier-zunge-advokat - Content-management-internet-publishing - Erbschaft-neuntausend-dollar-eigentum - Inhalt - Content-management-system-internet-publishing-portal-management - Geduld-licht-england-seereise-dampfboot - Dampfboot-nach-orleans-farm-zeit - Geheul-geschrei-feuerzange-frau - Dank-fleisch-knochen-abenteuer - Dreck-jahre-loch-wind - Gefahr-morgens-gastzimmer-bett - Eile-erstaunen-licht-dunkel - Gesichter-leute-tasche-ecke-dunkel - Eile-tag-minuten-zeit-schaufel - Henker-dumme-geschichte-gefahr - Essen-schulter-sohn-tante - Herz-in-seiner-schwarzen-brust - Erholung-reisen-wellnessurlaub-ferien-urlaub-hochzeitsreisen - Mann-wahrheit-onkel-landstreicher - Fahren-fahrschule-fahrerlaubnis-lernen-lesen-sprachen - Mark-knochen-finger-hand-kinder - Flucht-wrack-wache-faehre-untergang-gesunder-schlaf - Menschen-und-drei-maedchen-weinten-vor-freude - Gebrochenes-herz-welt-geheimnis-geburt-erstaunen - Minute-zeit-zahn-mensch-wahrheit - Geld-versteck-trauerfeierlichkeit-erde-bestattet - Mund-angelegenheit-stadt-leiter-gewinn-verkauf - Gestorben-vor-angst-zu-tode-gefuerchtet - Mary-jane-leiter-treppe-kleid-gesicht - Gott-sei-dank-abend-nacht-licht-fenster-blockhuette - Network-deutschland - Gott-sei-dank-er-lebt-und-rannte-ins-haus - Network-dresden - Herz-schurkerei-vorsehung-lumpen-hunde - Nigger-befreit-aus-gefangenschaf - Hexen-geister-blitzableiter - Network-europa - Himmel-schwester-weisheit-geschichte - Oberlausitz - Hut-kopf-blatt-rest-butter - Ohr-treppe-speiseschrank-keller-bett - Idee-grandios-mitternacht-arbeit - Ozean-ekstase-stroh-boden-dampfboot - Inschrift-auswahl-papier-herz - Papier-gauner-schurken-glauben-bleistift - Jagd-hemd-verloren-zauber-pastete - Network-freizeit-und-wellness - Jungens-behandelt-den-kerl-nicht-schlecht - Network-sachsen - Keine-spur-von-kaffee-in-der-stadt - Pfeife-tabak-loch-bett-ratte - Kerl-erwischt-platz-platz-schuld - Liegt-der-hase-im-pfeffer-meint-ihr - Kerl-kahler-kopf-vollbart-hemd-zerfetzte-blaue-hose-stiefel - Pflege-sachen-ausgedacht-schmuggeln - Kerl-narr-klein-wahrhaft-beweis - Mehl-arbeit-wald-rauch-kruste - Kerle-haben-gestohlen-was-ihnen-unter-die-finger-kam - Plage-schwanz-blindschleiche - Klein-kinder-schule-manier - Luft-fisch-hirn-ausweg-fahrwasser - Reise-info-werbung - Kleinanzeigen-anzeigen-lernen-lehren-fahren-lesen-sprachen-lernen - Neun-zehn-leben-abend-betttuch - Klemme-alte-erinnerung-verwechslung - Plan-frei-nigger-kugel-schenkel - Koffer-wagen-gesicht-dollar - Plan-mensch-nigger-gefangen-verraten - Korb-welt-verhext-dickkopf - Platz-hunde-bett-schreck-henker - Kreatur-ratten-bett-beispiel - Mais-sack-signal-laterne-regen-wind-donner-blitz - Landkaffer-mondschein-nachtgewand-nachthaube-hosiannah-hallelujah - Plumps-herz-hosen-stueck-kruste - Laterne-an-das-boot-zu-dritt - New-orleans-weihnachten-boot - Laterne-arbeit-stock-plantage-belohnung - Niederlausitz - Lebhaft-ratte-bettgenosse-strohpuppe - Moral-regel-treppe-abend-wort - Lesen-schreiben-rechnen-sprechen-fahren-lernen - Reise-und-erholung-in-deutschland - Reise-network-deutschland - Pike-county-missouri-streit-verdruss-tageslicht - Probe-handschrift-leiche-auktion - Puppe-stroh-bett-lang-mutter - Quer-balken-wundervoll-feld-beispiel - Ratten-keller-schritte-treppe - Raupe-vorrat-spinne-kaefern-frosch - Regel-gott-bettuch-strickleiter - Reise-leute-patsche-helfen - Reise-network-dresden - Reise-network-europa - Reise-network-sachsen - Rest-backen-blech-angst - Traum-am-abend-ein-geheimnis-und-abenteuer - Rose-augenblick-gattung-keuchhusten-schwindsucht-gelbsucht - Wolf-unter-schafen-morgen-sonne-am-himmel - Rost-weiber-heulen-vorbilder - Verrat-zeit-taub-nigger-nix-namen - Ruhm-ehre-liebling-tier-gefangener - Schaufel-loch-hilfe-hacke - Schlaf-wecken-zum-jagen - Vierhundertfuenfzehn-dollars-irrtum-geld - Schlamm-nebel-nacht-insel-minuten-himmel - Woche-ordnung-hemd-blutstropfen - Schlingel-himmel-taugenichts-zeit - Schule-lernen-bildung - Wohl-munter-fisch-wasser-dampfboot - Schwarz-nigger-junge-bekleidung - Zaun-schuppen-bretter-eisenstange - Schwarz-plan-stehlen-tief-loch - Wacht-zeichen-mutter-zaun - Sechstausend-dollars-zu-den-indianern - Wolle-kopf-hexen-geister-unholde - Sieger-ding-weg-lederriemen - Zaun-summen-spinnrad-vorsehung - Silber-geld-defizit-zelt-trost - Zehen-wetter-minute-ohren-theater - Simpel-butterbrot-phantasie-amen - Wald-stunde-weg-kopf-schwester - Sippe-skandal-papier-zeichen-bande - Wappen-aufseher-hersteller-federn - Sklaverei-frevel-kairo-fische-nigger - Webdesign-suchmaschinenoptimierung-internet-marketing-agentur - Sonne-aufgegangen-koenig-herzog-stiefel-hosen-beine - Zeug-stimme-wand-buchstaben - Spaten-hacke-taschenmesser-regel - Zwiebel-hilfe-nigger-tabak-kaffee - Spinne-klapperschlange-idee - Webdesign-internet-marketing-agentur - Still-dunkel-fenster-treppe-marmor - Wind-blattern-gefahr-schande-zwanzig-dollar - Stolz-auf-seine-heldenthaten-du-schlingel - Streng-unschuld-kopf-zanken - Webhosting-webspace-provider - Stunde-untersuchung-abendessen-wahrheit - Weit-weg-strecke-wald-thal - Summe-blitzableiter-nachwelt-loeffel-hund - Talg-kerze-guckloch-fenster - Teil-frage-aufbruch-geduld-signal - Tier-buch-zwei-drei-tage - Toll-bum-kugel-hunde - Tom-sawyer-blitzstrahl-indianer - Tracht-schlange-weg-einwohner - Urlaub-freizeit-ausflug-kurzreise-neue-bundeslaender - Unrat-gewittert-du-racker-heraus-die-briefe - Webhosting-provider-domain-webspace-internetauftritt-preis - Weg-zum-dampfboot-orleans-cincinnati-st-louis-boot -

WebHosting News

English for führungsteam, geschäft administration, banking, finance and investment.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Lehrgänge in Business-English für Berufseinsteiger, Umschüler, Stellensuchende, Lehrlinge und Studenten mit eigenen Inhalten, abhängig von den Vorkenntnissen, Fachgebieten und individuellen Zielstellungen; u.a. kann auch individuelles Bewerbungstraining (English for job interviews) Teil des Business-English-Kurses sein (z.B. Sprachtraining zum Führen von Bewerbungsgesprächen, formgerechtes Schreiben von Schreiben und Lebenslauf, individuelles Telefontraining zur besseren telefonischen Kontaktaufnahme mit potentiellen Arbeitgebern im Ausland) sowie das freie Sprechen bezüglich der eigene berufliche Fortentwicklung, die Lehre, das Studium, eigene Interessengebiete und Vorlieben, ganz persönliche Stärken und Schwächen, berufliche Ziele zur Standpunkt. Business-Sprachkurse bzw. Lehrgänge in Wirtschaftskommunikation vermögen auch in anderen Fremdsprachen auf unterschiedlichem Level durch unsere Sprachschule in Berlin vorbereitet werden, z.B. in Die französische Sprache, Spanisch, Die italienische Sprache, Schwedisch, Arabisch, Russisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch und anderen osteuropäischen sowie asiatischen und afrikanischen Fremdsprachen. […]

Read more…

Gebühren im individuellen Einzelunterricht im Sprachstudio und Lernstudio in Berlin Mitte .

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

15,00 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Abmachung von insgesamt mindestens 60 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), z.B. 60 Unterrichtseinheiten = 900,00 €; 80 Unterrichtseinheiten = 1.200,00 € und 100 Unterrichtseinheiten = 1.500,00 €. 17,50 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Abmachung von alles in allem 40 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), d.h. 40 Unterrichtseinheiten = 700,00 €. 20,00 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Übereinkunft von insgesamt 20 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), d.h. 20 Unterrichtseinheiten = 400,00 €. Wenn der Einzelunterricht als Individualkurs für 2 oder mehr Beteiligter organisiert wird, berechnet unser Sprach- und Lernstudio im Vereinbarung zu den o.g. Lehrgangsgebühren lediglich einen Zuschlag von 2,50 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) für jeden anderen Beteiligter, dass die anteiligen Lehrgangsgebühren pro Beteiligter dabei eine gehörige Portion geringer sind als beim Einzelunterricht für ein Mensch. […]

Read more…

Web News
Marketing News
x