world-4-hosting

Ausflugsziele und Reisen

Zaubermord der Lili

Das Leben gleicht der Lilie, die blüht im hellen Schein; Auch Unschuld gleicht der Lilie, so himmlischzart und rein. Oft vom Verderber werden die […] Mehr lesen

Mehr lesen

Nimmer zurück!

Tot liegt er vor meinen Füßen, Tot vor meinem feuchtem Blick, Unerweckbar meinen Küssen, Nimmer kehret er zurück! Über die Erlösung verwünschter […] Mehr lesen

Mehr lesen

Sieh, ich will einen

Und der Gerechtigkeit Frucht wird Friede sein, ihr Nutzen ewige Stille und Sicherheit, daß mein Volk in Häusern des Friedens wohnen kann, in sicheren […] Mehr lesen

Mehr lesen
FreeTraffic FreeTraffic Server-Hosting Europa USA Asien FreeTraffic Speicherplatz Cloud Hosting

world-4-hosting Minute Zeit Zahn Mensch Wahrheit ...

Abenteuer und Fahrten des Huckleberry Finn - Einundzwanzigstes Kapitel E

Ich hatte zuviel gesagt und fühlte mich etwas verlegen. Ich bat sie, mir eine Minute Zeit zum besinnen zu lassen. Sie setzte sich wieder und war ganz voll Erwartung und Aufregung; dabei sah sie jedoch so glücklich und beruhigt aus, wie jemand, der sich eben hatte einen Zahn ausziehen lassen. Ich überlegte mir's und sprach zu mir selbst: Ein Mensch, der sich aufrafft und die Wahrheit sagt, wenn er in die Enge getrieben wird, läuft manche Gefahr - zwar hab' ich darin nicht viel Erfahrung und weiß es nicht gewiß, aber es will mir so scheinen. Nun ist hier aber ein Fall, wo es mir entschieden vorkommt, als ob die Wahrheit besser und sogar sicherer wäre, als eine Lüge. Ich will's also wagen und diesmal die Wahrheit sagen, obwohl für mich viel auf dem Spiel steht und es mir dabei zu Mut ist, wie einem, der sich mit der brennenden Pfeife auf ein Faß Schießpulver setzt. - Dann sagte ich:

"Fräulein Mary Jane, wissen Sie irgend einen Platz etwas außerhalb der Stadt, wo Sie hingehen und drei bis vier Tage zubringen könnten?"

"Ja - bei Lothrops. Warum?"

"Lassen wir das warum. Wenn ich Ihnen sage, woher ich weiß, daß die Neger einander wiedersehen werden - innerhalb zwei Wochen - hier in diesem Hause - und beweise, woher ich's weiß - wollen Sie dann zu Lothrops gehen und vier Tage dort bleiben?"

"Vier Tage!" rief sie, "ein Jahr, wenn es sein muß!"

"Gut," sagte ich, "von Ihnen will ich nichts mehr als Ihr Wort - mir ist das sicherer, als wenn ein anderer auf die Bibel schwört." Sie lächelte und errötete lieblich - ich fuhr fort: "wenn Sie nichts dagegen haben, will ich die Thür schließen - und verriegeln."

weiterlesen =>

Webhosting für Ihre Domains + Webdesign + CMS + FreeTraffic

Englisch-Gruppenunterricht,

Zielstellung der Englischsprachkurse ist den Lernenden zunächst die Alltagskompetenz in der englischen Sprache zu vermitteln und sie zu befähigen, einfache Alltagssituationen sprachlich mehr lesen >>>

Wirtschaftsenglisch /

Wirtschaftsenglisch bzw. Geschäftsenglisch kann nicht strikt von der englischen Alltagssprache abgegrenzt werden. Grundsätzlich gelten für Wirtschaftsenglisch die gleichen mehr lesen >>>

Sprachen lernen und Dresden

Die Umgebung Dresdens kann von unserer Sprachschule aus in sehr kurzer Zeit erkundet werden, z.B. die Schlösser des Dresdner Elbtals, das Schloss Moritzburg, das mehr lesen >>>

Schwerpunkte und

Die Schwerpunktsetzung im Unterricht sowie die Themenauswahl für den Sprachkurs erfolgt in Abstimmung mit dem Lernenden, wobei die Lehrkräfte unserer mehr lesen >>>


Created by www.7sky.de.

Zaubermord der Lilie

Das Leben gleicht der Lilie, die blüht im hellen Schein; Auch Unschuld gleicht der Lilie, so himmlischzart und rein. Oft vom Verderber werden die Lilien geknickt, Oft, eh' sie noch verblühten, von rauher Hand zerpflückt. In Frankfurt nun weilt Faustus, noch still, noch unerkannt; Da naht der Geist mit Wagner, von ihm vorausgesandt. Du bist zu spät gekommen, schon ist ein Faustus hier, Der stiehlt mit Gaukelkünsten Ruhm, Ansehn, Ehre Dir! Vermochten die föderirten Gefangenen die Stadt nicht zu verlassen, so konnten es die Conföderirten eben auch nicht, denn die Heere des Nordens schlossen diese in dichtem Ringe ein. Da schwirrten Äpfel, Apfelsinen Durch Publikum wie wilde Bienen. Schon lange Zeit war jede Verbindung zwischen dem Commandanten von Richmond und dem General Lee unterbrnochen, trotzdem es im höchsten Interesse der Stadt lag, Jenem ihre Lage mitzutheilen, um den Anmarsch eines Ersatzheeres zu beschleunigen. Ich kenne wen, der litt akut An Fußballwahn und Fußballwut. Das Wesen einer jeden Schlacht zu Lande wie zu Wasser besteht in dem Luftangriund folgende Doch als pompöser Fußballstößer Fand er die Erde noch viel größer. Übrigens sprach unser auch Deutsch, da seine Frau aus Deutschland kommt. Ohne ein Wort dazu zu sagen, hörte Cyrus Smith dem Seemann zu. Gegen Mittag schwebte das Luftschiff kaum noch 2000 Fuß über dem Meere. Das Eigelb überzog die Leiber, Ein Fischkorb platzte zwischen Weiber. In letzteren, roh aufgeführten Steinthürmen mit Schießlöchern, muß der vom Kopfe bis zum Fuße in Grau gekleidete Schütze vollständig verborgen sein und regungslos verharren, um dem scharfsichtigen Wilde unbemerkt zu bleiben; wird er von ihm gesehen, so ist der Anstand auch trotz der vielen Treiber vergeblich. Francisci-Ordens, hat es wohl angriffen, als dieser aus Gehorsam nach der Stadt Vicenz gereist, unterwegs aber ein so unerhörtes Wetter entstanden, daß der häufige Platzregen fast dem ganzen Land und Gegend daselbst den Untergang gedrohet, er aber, der gottselige Mann, unter dem freien Himmel sich befunden; damit er aber gleichwohl ein Dach habe, und nit also in das Bad komme, hat er seinen hölzernen Rosenkranz auf den Kopf gelegt, zugleich sich der übergebenedeiten Mutter Gottes befohlen, wodurch dann geschehen ist, daß er in Mitte des Platzregens von allem Wasser befreit, und nicht von einem einigen Tropfen berührt worden. […] Mehr lesen >>>


Nimmer zurück!

Tot liegt er vor meinen Füßen, Tot vor meinem feuchtem Blick, Unerweckbar meinen Küssen, Nimmer kehret er zurück! Über die Erlösung verwünschter Jungfrauen durch Küsse und die zauberische Gewalt überhaupt, welche in Sagen dem Kusse zugeschrieben wird, vergl. Und dies war eben der Irrtum, sagte er, der mich zur Liebe entflammte. So schön wie die ist keine mehr, noch vier Jahre muß ich dienen. 921.1055 und meine Abhandlung De Theophili cum diabolo foedere S. Ich Unglückliche habe gesündigt gesündigt gegen mich und gegen dich. sagte Manilia. Und möge den glücklichen Liebenden Alles zum besten gedeihen! Als Tochter einer solchen Mutter musst du so liebeglühend wie Venus sein! Endlich erlag sie ihrem Kummer und ihr Lebenslicht erlosch. 7. Myth. Möchte Venus dir den Garaus machen, du süsser Windbeutel! rief ich. Aber einmal noch vorm Ende will ich so ein Kind mir fangen, Augen hell und Locken kraus, nehms behutsam in die Hände, küsse Mund und Brust und Wangen, zieh ihm Rock und Höslein aus. Die Mönche ehrten den Schlaf des Abtes als eine Folge geistlicher Nachtwachen. Ich glaube, selbst Lais besass nicht den Vorzug eines so beweglichen Popos! Nachdem er dies gesprochen hatte, stand er auf, und o Wunder! Alle Zugänge waren verschlossen und wir waren in vollster Sicherheit. Auf ihr ritt Chrysogonus und bewegte mit mächtigen Stössen den Hintern. Nachher dann, in Gottes Namen, soll der Tod mich holen. Amen. Du hast mir den Tod in den Leib gepflanzt und nicht das Kraut Moly. Alfonso pries begeistert ihre Anmut, und Eleonora stimmte ihm zu. Er warf ihm Synagogenstolz vor und schrieb: doch möcht? ich nicht sein Liebchen sein; Denn seine Küsse sondern ab Knoblauchsgeruch. In ihrem Fehltritt, Octavia, siehst du das Weib, in ihrer Sühne die Heldin. Dies zeigte sich besonders deutlich in der so genannten Platen-Affäre: Aus einem literarischen Streit mit dem Dichter August Graf von Platen entwickelte sich eine persönliche Auseinandersetzung, in deren Folge Heine auch wegen seiner jüdischen Herkunft angegriffen wurde. Du bist kein Weib wie die andern, die ich kenne, antwortet er mir. So bezeichnete Platen ihn in einem 1829 veröffentlichten Lustspiel als Petrark des Lauberhüttenfestes und des sterblichen Geschlechts der Menschen Allerunverschämtester. […] Mehr lesen >>>


Sieh, ich will einen neuen Himmel und eine neue Erde schaffen

Und der Gerechtigkeit Frucht wird Friede sein, ihr Nutzen ewige Stille und Sicherheit, daß mein Volk in Häusern des Friedens wohnen kann, in sicheren Wohnungen und in stolzer Ruhe. Wer die Taschen so leichtfertig aufmacht, darf sich nicht wundern. Wie passt das zu dem angeblich so leistungsorientierten Deutschen? Der öffentliche Dienst hat seit Jahren einen Maulkorb intern von oben verhängt bekommen. Man tut so, als sei das alles normal oder besser noch, nicht existent, was sich da außerhalb von politischen Debatten, Talkshows und medialer Schönschreiberei in der realen Welt abspielt. Die Entscheidungsträger scheinen nicht in Städten zu leben, fahren keine U-Bahn, tragen keine Konflikte auf der Straße aus. Unsere Gesellschaft pflegt seit vielen Jahrzehnten eine Doppelmoral von Scheinfrieden, die uns gerade alle einholt. Geld, persönlicher Erfolg war wohl irgendwie wichtiger, als gesellschaftliche Weiterentwicklung auf Augenhöhe mit all ihren Mitgliedern. Das Entstehen von einer immer größeren Zahl sozial Schwächeren wurde billigend in Kauf genommen. Ein perfekter Nährboden für jede Form von Gewalt und Übergriffen. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann die Lage ins Unkontrollierbare abdriftet. Genau dann schwappt die braune Leiche wieder an die Oberfläche, die man so schamvoll versucht hat abzubüßen. Der Staat verrät gerade seine Kinder zu Gunsten eines mühsam aufgebauten Images in dieser Welt. Meine Wahl fiel auf eine Weltbeschreibung in welcher man zwar noch Wundermenschen mit Hundsköpfen oder einem so breiten Fuß, daß er beim Ausruhen im Gras als Sonnenschirm sich benützen ließ, doch aber auch manches Nützliche fand. Woher ich das alles wisse, fragte er. Ich bekannte und war nun Hahn im Korb, was mich antrieb, auch in 50 den anderen Lerngegenständen allen Fleiß zu verwenden und die Süßigkeit des ersten Platzes dauernd zu verschmecken. Bunte Knöpfe zum Knuspern und eine wunderschöne Keksdose, wunderschöner Kleingarten in idyllischer Lage. […] Mehr lesen >>>


Nutze die Zeit für Webhosting + Domains + Webdesign + CMS + FreeTraffic - in Sachsen - Deutschland - Europa

Englischunterricht als Englischunterricht auf allen Niveaustufen (A1 bis C2 laut Gemeinsamem Europäischem Referenzrahmen für Sprachen) in den Schulungsräumen. […]
Englisch-Einzelunterricht Individuelle Englischkurse mit speziellen Inhalten und Schwerpunkten, u.a. Konversation, Geschäftskommunikation, Schriftverkehr, Grammatik, […]
Englischlehrer bieten Effektives, individuelles Englisch-Einzeltraining für Erwachsene auf allen Niveaustufen (ab 15,00 € pro Schulstunde = 45 Minuten). […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Company Courses in Business English and Company Language Training in English

Company Courses

Englisch-Firmenseminare und firmeninterner Englisch-Einzelunterricht - allgemein und fachspezifisch - Die Englischkurse werden entsprechend den Vorgaben der Unternehmen […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Referenzenliste Unternehmen, Institutionen und Behörden

Referenzenliste

Unsere Sprachschule ist/war für folgende Firmenkunden tätig: Vattenfall Europe Sales GmbH, Telekom AG, Deutsche Bahn AG, Siemens AG Dresden, Berlin, Nürnberg, Dekra […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Profil, Lehrkräfte und Schwerpunkte unsere Sprachschule

Profil,

Unsere Sprachschule wurde 1999 gegründet und verfügt über Standorte in Berlin und Dresden. Die über 100 freiberuflichen Lehrkräfte unserer Sprachschule sind entweder […]