world-4-hosting

Ausflugsziele und Reisen

Mehr Erfolg im Beruf und

Fachsprachliche, branchenspezifische Englischkurse für Wirtschaftsenglisch / Geschäftsenglisch / Business English sowie berufsbezogener […] Mehr lesen

Mehr lesen

Business-English-Kurse,

Einzigartige Business-Englischkurse mit variabler Schwerpunktsetzung, Dauer, Intensität und Terminplanung entsprechend den Bedürfnissen der Lernenden. […] Mehr lesen

Mehr lesen

Ausbildung und

Sprachkurse für alle Altersgruppen zur Vermittlung von Umgangssprache und Fachsprache im Einzelunterricht und kleinen Gruppen in fast allen […] Mehr lesen

Mehr lesen
FreeTraffic FreeTraffic Server-Hosting Europa USA Asien FreeTraffic Speicherplatz Cloud Hosting

world-4-hosting Araber Pastor Plan Familie Trauer Erbschaft ...

Neunzehntes Kapitel A

Jim als Araber. - Pastor Alexander Blodgett zieht Erkundigungen ein. - Neue Pläne. - Familien-Trauer. - Die Erbschaft. - Rührende Großmut.

Am nächsten Tage, gegen Abend, legten wir an einer kleinen Weideninsel mitten im Strome an. Auf jedem der beiden Ufer war ein Städtchen. König und Herzog planten schon wieder, wie sie wohl die beiden Orte ausbeuten könnten. Da sagte Jim zum Herzog: "Jim hoffen, Ihr sein nix lang fort, sein so viel schlimm, zu liegen ganzen Tag gebunden in Zelt." Wir konnten nämlich nicht anders als ihn binden, denn wenn ihn zufällig jemand frei und allein angetroffen hätte, so wäre er sicher für einen entlaufenen Neger gehalten worden. Der Herzog meinte, es sei allerdings beschwerlich für Jim, und versprach, sich zu besinnen, wie es Jim bequemer gemacht würde.

Er war ganz gescheit, dieser Herzog, und kam bald auf einen Gedanken. Er verkleidete Jim als König Lear. Es war ein langes Gardinen-Kalikogewand, weiße Roßhaar-Perücke und Bart. Dann nahm er seine Schminke und färbte Jims Gesicht, Hals, Ohren und Hände in fahles Blau, wie eine vor neun Tagen ertrunkene Leiche. Er sah ganz schauderhaft aus. Dann machte der Herzog aus einer großen Dachschindel ein Schild und schrieb darauf:

"Kranker Araber - aber harmlos wenn bei Sinnen."

Dann nagelte er dies Schild an eine Stange und steckte sie vier bis fünf Fuß vor dem Zelte auf. Jim war befriedigt. Er meinte, es wäre viel besser, als Tag für Tag gebunden da zu liegen und bei jedem Geräusch vor Angst zu zittern. Der Herzog sagte ihm, er dürfe sich's jetzt bequem machen, und wenn irgend jemand sich unnötig um ihn bekümmere, solle er nur aus dem Zelt springen, sich etwas unsinnig gebärden und ein-oder zweimal aufheulen wie eine wilde Bestie, dann würden die Leute schnell ausreißen und ihn in Ruhe lassen.

Die beiden Teufelskerle hätten das "Non plus ultra" gern noch einmal versucht, weil so viel Geld dabei herauszuschlagen sei, allein sie fürchteten, die Kunde davon könnte sich bereits bis hierher verbreitet haben. Sie konnten über kein projekt ganz einig werden; da sagte endlich der Herzog, man solle ihn für ein bis zwei Stunden ganz in Ruhe lassen, er wolle sein Gehirn anstrengen und zusehen, ob sich mit dem Arkansas-Städtchen nicht doch etwas aufstellen ließe; der König dagegen wollte ohne besondern Plan das andere Städtchen besuchen im Vertrauen darauf, daß ihn die Vorsehung auf einen profitablen Weg führe - damit meinte er den Teufel, glaub' ich. In dem Ort, wo wir zuletzt angehalten, hatten wir uns alle neue fertige Anzüge gekauft. Der König zog seinen an und hieß mich auch den meinigen anziehen, was ich aucht hat.

Des Königs Anzug war ganz schwarz und er sah darin steif und fein aus. Nie hatte ich geahnt, wie Kleider einen Menschen verändern können. Vorher hatte er wie ein ganz gewöhnlicher Kerl ausgesehen; aber nun, wenn er seinen neuen weißen Filzhut lüftete und sich mit einem Lächeln verbeugte, sah er so erhaben und gut und fromm aus, daß man hätte glauben können, er sei eben aus der Arche gestiegen und könnte der alte Levitikus selbst sein. Jim reinigte das Kanoe und ich machte mein Ruder zurecht. Etwa drei Meilen oberhalb des Städtchens lag ein großes Dampfboot, das schon zwei Stunden dalag und Fracht einlud. Da sagte der König:

"So wie ich gekleidet bin, ist's, glaub' ich, besser, wenn ich von St. Louis, Cincinnati oder einer andern großen Stadt angereist komme. Also zum Dampfboot hin, Huckleberry; wir wollen auf ihm das Städtchen besuchen."

Eine Dampfschiffahrt zu machen, das ließ ich mir nicht zweimal sagen. Ich gewann das Ufer eine halbe Meile oberhalb des Städtchens und dann ging's leicht hinauf, dicht am Ufer im strömungslosen Wasser. Bald kamen wir zu einem netten, harmlos und sehr ländlich aussehenden jungen Burschen, der auf einem Sägeblock saß und sich den Schweiß von der Stirne wischte, denn es war arg warmes Wetter und er hatte ein paar große Reisesäcke bei sich.

"Fahr' ans Land," sagte der König. Ich that's.

"Wohin, mein junger Freund?" redete er nun den fremden Burschen an.

weiter =>
 

Webhosting für Ihre Domains + Webdesign + CMS + FreeTraffic

Englisch-Gruppenunterricht,

Englisch-Grundkurse und Englisch-Aufbaukurse unserer Sprachschule in Berlin Mitte behandeln Themen von allgemeinem Interesse, insbesondere Alltag, Tourismus, Landeskunde (u.a. mehr lesen >>>

Bewerbungstraining in

Im Rahmen des Bewerbungstrainings an unserer Sprachschule können auch die Bewerbungsunterlagen (z.B. Lebenslauf und Anschreiben) in der Fremdsprache gemeinsam mit dem Bewerber mehr lesen >>>

Profil und Schwerpunkte bei

Spanisch, Französisch und Italienisch im effektiven Einzeltraining mit freier Zeiteinteilung für den Lernenden und individueller Themenauswahl und Schwerpunktsetzung mehr lesen >>>


Created by www.7sky.de.

Mehr Erfolg im Beruf und Geschäftsleben durch Sprachkenntnisse in der Kategorie Wirtschaftsenglisch und Geschäftsenglisch

Fachsprachliche, branchenspezifische Englischkurse für Wirtschaftsenglisch / Geschäftsenglisch / Business English sowie berufsbezogener Englisch-Einzelunterricht für Geschäftskommunikation - Verhandlungssprache - Gesprächsführung - Bürokommunikation (English for the office) - Telefonsprache - Wirtschaftskorrespondenz und allgemeiner Briefwechsel - Firmenpräsentationen - Schreiben von englischen Fachtexten und Publikationen - fachspezifischer und berufsbezogener Informationsaustausch (exchanging information in the English language) - Meinungsäußerungen - Diskutieren und Bereden - Vertreten des eigenen Standpunktes - Überzeugen des Gesprächspartners - Business English zur Vorbereitung auf Tagungen, Messen, Ausstellungen, Dienstreisen, Berufstätigkeit im Ausland und Bewerbungsgespräche in englischer Ausdrucksform - English for job interviews. Fachsprachliche bzw. branchenspezifische Englischkurse spezialisiert auf: Englisch für Maschinenbau und Anlagentechnik (English for mechanical engineering) - Englisch für Informationstechnik, EDV und Computertechnik (English for auskunft technology / IT and rechner science) - Engl. für Wissenschaft und Fortentwicklung (English for research and development) - Engl. für E-Technik und Strom (English for electrical engineering and electronics) - Englisch für Fernmeldewesen (English for telecommunication) - Englisch für Bauwesen und Architektur (English for the construction industry and architecture) - Engl. zur Lebensmittelindustrie (English for the food industry) - Englisch für die Metallindustrie (English for the metal-processing industry) - Engl. für Bankwesen und Versicherungswesen (Business English for banking, kapitalanlage, commerce and insurances) - Engl. für Reklame und Marketingkonzept (English for werbung and marketing) - Englisch für Netzwerke - Presse, Verlagswesen, Radio, Fernsehen, Internet (English for the media - the press, publishing, broadcasting, mittel, the Internet) - Englisch für Landwirtschaft, Waldwirtschaft und Wasserwirtschaft (English for agriculture, forestry and hydrology) - Englisch für Entstehung und Erziehung (English for education) - Engl. für Beförderung und Straßenverkehr (English for transport and traffic) - Engl. zur Dienstleistungsbranche (English for services) - Englisch für Fremdenverkehr, Gastronomie und Hotelgewerbe (English for tourism, gastronomy / catering and the hotel trade) - Engl. im Einzelhandel und Großhandel (Business English for the retail trade and wholesale trade) - Englisch für die Automobilindustrie und Fahrzeugtechnik (English for the automobile industry and car technology) - Engl. für Medizin, Medizintechnik and Pharma (English for medicine, medical technology and the pharmaceutical industry) - Englisch für Naturschutz und Umwelttechnik (English for the environmental protection / ecology and environmental technology) - Engl. für Projektmanagement (Business English for project management) - Englisch für Kunst, Hochkultur und Sport […] Mehr lesen >>>


Business-English-Kurse, Trainings in Wirtschaftsenglisch, Geschäftsenglisch und berufsbezogenes Englisch

Einzigartige Business-Englischkurse mit variabler Schwerpunktsetzung, Dauer, Intensität und Terminplanung entsprechend den Bedürfnissen der Lernenden. Schnelle Erweiterung der Englischkenntnisse und Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schriftart durch individuelle, berufsbezogene Beiträge und Konzentration auf das Kernaussage. Intensives Training des frischen Luft Sprechens über diverse ökonomische und berufsbezogene Themen, wirkungsvolle Übungen zur Aufbesserung des Hörverständnisses, Vermittlung von Übersetzungstechniken zum besseren Verständis englischer Fachtexte (ggf. auch Grammatiktraining mit verschiedenen Übungen) sowie selbstständiges Schreiben von Inhalten mit fachlich und professionell relevanten Inhalten. Business English kann an der Sprachschule in Berlin-Mitte auf allen Niveaustufen vermittelt sein (Business English als Grundstufe des Wirtschaftsenglisch bis hin zum Unternehmen English für Fortgeschrittene, d.h. verhandlungssicheres Wirtschaftsenglisch auf höchstem Niveau). […] Mehr lesen >>>


Ausbildung und Weiterbildung durch qualifizierte Dozenten für Erwachsene, Jugendliche und Kinder

Sprachkurse für alle Altersgruppen zur Vermittlung von Umgangssprache und Fachsprache im Einzelunterricht und kleinen Gruppen in fast allen Fremdsprachen. Anwendungsbereite Fremdsprachenkenntnisse in Wort und Schrift, vor allem in der englischen Sprache, sind inzwischen für viele Arbeitskräfte in allen Bereichen der Wirtschaft und Gesellschaft zu einer Schlüsselqualifikation geworden - ähnlich wie Computerkenntnisse und ein Führerschein. Daher sind immer mehr Unternehmen an Bewerbern interessiert, die nicht nur über fundiertes Spezialwissen auf ihrem Gebiet verfügen, sondern auch über sichere Fremdsprachenkenntnisse. Aus diesem Grund werden Vorstellungsgespräche - besonders in größeren oder internationalen Unternehmen mit vielfältigen Auslandskontakten - immer häufiger in der relevanten Fremdsprache (meist Englisch) geführt oder unmittelbar mit einem Sprachtest verknüpft. […] Mehr lesen >>>


Nutze die Zeit für Webhosting + Domains + Webdesign + CMS + FreeTraffic - in Sachsen - Deutschland - Europa

Individuelle, qualifizierte Nachhilfe zur effektiven Wiederholung und Systematisierung des behandelten Unterrichtssstoffs und zum Schließen von Wissenslücken. Nachbereitung und […]
The main topics and aims of Essential rules of pronunciation - intonation, stress, rhythm of speaking; alphabet; essential German grammar, e.g. sentence structure - positive […]
Deutschunterricht für Deutsch-Einzelunterricht (ab 15,00 € pro 45 Minuten) mit flexiblen Inhalten zur Vermittlung von Alltagssprache, Umgangssprache, Fachsprache und […]
Spanischkurse als Spanischkurse als Nachhilfeunterricht für Schüler, Auszubildende, Berufsschüler und Studenten, als außerschulischer Sprachunterricht für […]
Einzelunterricht / Einzelunterricht kann an unserer Sprachschule in Der Hauptstadt Zentrum in nahezu saemtlichen Fremdsprachen (auch osteuropäischen und fernöstlichen […]
Fremdsprachen in Dresden: Fremdsprachenausbildung u.a. in Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Griechisch, Portugiesisch, Russisch, Polnisch, Tschechisch, […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Hohngelächter steigt aus dem schwarzen Schlunde

Hohngelächter

Und aus dem schwarzen Schlunde steigt die schwarze Schar; - feins Lieb erbleicht! Aus meinen Armen schwand feins Lieb; ich ganz alleine stehenblieb. Da tanzt im Kreise […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Lustige Musikanten

Lustige

Der Wald, der Wald! daß Gott ihn grün erhalt, Gibt gut Quartier und nimmt doch nichts dafür. Zum grünen Wald wir Herberg halten, Denn Hoffart ist nicht unser Ziel, Im […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Sachsen-Merseburg, Delitzsch, Bitterfeld, Zörbig, Dobrilugk und Finsterwalde

Sachsen-Merseburg,

Sachsen-Merseburg. Diese Linie gründete Herzog Christian I., der dritte Sohn des Kurfürsten Johann Georg I.; sein Antheil bestand aus dem Stift Merseburg, dessen […]