world-4-hosting

Ausflugsziele und Reisen

Endlich! rief Pencroff.

Ich bin doch in meinem ganzen Leben noch nie so aufgeregt gewesen! Gewiß war der junge Mensch noch nie in seinem Leben so erregt gewesen. Das Herz […] Mehr lesen

Mehr lesen

Gefecht mit malaiischen

An langen Winterabenden die Nachbarn zusammen, rauchen ihre Pfeife oder Zigarre, trinken ein Glas steifen Grog, erzählen von Konstantinopel, wo er in […] Mehr lesen

Mehr lesen

Schneeflocken, Kälte,

In einen richtigen Winterzeit mit Frostwetter und Schneeflocken verschwindet freilich innerhalb desselben alles Insektenleben, allerdings es hört […] Mehr lesen

Mehr lesen
FreeTraffic FreeTraffic Server-Hosting Europa USA Asien FreeTraffic Speicherplatz Cloud Hosting

world-4-hosting Mund Angelegenheit Stadt Leiter Gewinn Verkauf ...

Einundzwanzigstes Kapitel C

Der König wandte sich scharf gegen mich und fuhr mich an:

"Geht dich nichts an! Halt deinen Mund und kümmere dich um deine eigenen Angelegenheiten - wenn du welche hast. Vergiß das nicht, solange du in dieser Stadt bist - verstanden?"

Als sie wieder die Leiter hinabstiegen, sagte der Herzog höhnisch:

"Schnelle Verkäufe mit kleinem Gewinn! - ist ja das wahre Geschäftsprinzip - was?"

Der König schnarrte zurück: "Ich hab's gerade recht gut machen wollen, als ich die Kerls so rasch verkaufte. Wenn der Gewinn gleich Null oder gar minus ist, so ist's mein Fehler nicht mehr als deiner?"

"Nun, sie wären noch in diesem Hause, und wir nicht, wenn mein Rat befolgt worden wäre."

Der König gab darauf wieder hinaus, dann fuhr er mich an und machte mich arg herunter, weil ich ihm nicht auf der Stelle gesagt hätte, daß die Neger aus seinem Zimmer gekommen und sich so eigen benommen hätten; jeder Narr hätte wissen können, daß dahinter was stecke. Dann fluchte er zur Abwechslung auf sich selbst und sagte, das käme davon, wenn man früh aufstehe, anstatt sich seine Ruhe zu gönnen, er wolle verdammt sein, wenn er's je wieder thäte. So gingen sie grollend und zankend ab.

weiterlesen =>

Webhosting für Ihre Domains + Webdesign + CMS + FreeTraffic

Firmenkunden unserer

Referenzenliste: Brooks Instrument GmbH, ZOLL Medical Deutschland GmbH, Deutsche Private Finanzakademie GmbH und Co. KG Sachsen, PTG gGmbH Augsburg, Flughafen Berlin-Schönefeld, Atmel mehr lesen >>>

Individueller

Vorzüge des individuellen Einzelunterrichts an unseren Sprachschulen: Möglichkeit einer flexiblen, individuellen Zeitplanung für den Sprachunterricht, wobei vereinbarte mehr lesen >>>

Firmenkunden unseres

Referenzenliste: Landespolizeidirektion Zentrale Dienste Sachsen, Krankenhaus Dresden Friedrichstadt, Vodafone D2 GmbH, Mitteldeutscher Rundfunk (MDR), Sächsische mehr lesen >>>

Englisch-Firmenkurse für

Berufsbezogene bzw. fachspezifische Englischkurse für nahezu alle Berufsgruppen und Fachrichtungen, z.B. Business English / Wirtschaftsenglisch / mehr lesen >>>


Created by www.7sky.de.

Endlich! rief Pencroff.

Ich bin doch in meinem ganzen Leben noch nie so aufgeregt gewesen! Gewiß war der junge Mensch noch nie in seinem Leben so erregt gewesen. Das Herz schlug ihm heftig. Als Prometheus das Feuer vom Himmel stahl, konnte er nicht ängstlicher ergriffen sein. Entschlossen strich Harbert mit dem Hölzchen schnell über den Kiesel. Mit leisem Knistern schlug eine bläuliche Flamme auf, die einen scharfen Rauch verbreitete. Langsam wendete Jener das Hölzchen, um es weiter anbrennen zu lassen, und hielt es dann unter das Papierbäuschchen. Dieses fing Feuer, und in wenigen Augenblicken standen die dürren Moose und Blätter in Flammen. Bald nachher knisterte auch das Holz und loderte, unterstützt durch das kräftige Anblasen des Seemanns, lustig durch die Finsterniß empor. Auf den glatten Steinen des Herdes brannte das Feuer ganz nach Wunsch; der Rauch fand einen bequemen Ausweg, der Schornstein "zog", und es verbreitete sich eine behagliche Wärme. Dieses Feuer durfte nun freilich niemals verlöschen und mußte wenigstens etwas Gluth unter der Asche erhalten werden. Da es an Holz nicht fehlte und dessen Vorrath stets ergänzt werden konnte, so machte das nur einige Sorgfalt und Arbeit nöthig. Und die Folge ist, dass die Hindus sich selbst weiter entwickeln, eigenen Grundbesitz erwerben, zu Wohlstand kommen und langsam, aber sicher englische Sprache und Kultur annehmen. Genau also der umgekehrte Werdegang, wie bei dem Nigger, der weder eigene Sprache noch eigene Kleider, weder eigene Religion noch eigene Sitten mehr kennt, der in allem Aeusserlichen dem Europäer nachäfft und der trotzdem kulturell immer tiefer und tiefer sinkt. Er erwies sich als unentschlossen, zauderte, scheute immer wieder die eigene Verantwortung bei großen, selbständigen Aufgaben. Bei Karl war schon während des Siebenjährigen Krieges besonders im Jahr 178 erkennbar, daß er vor umfassenden Operationen zurück schrak. Im Frühling 1789 ging Loudon ins Feld; das Glück, der Sieg folgten überall seinen Spuren, und nach verschiedenen großen Vorteilen und Eroberungen, welche diesen Feldzug bezeichneten, krönten ihn am Schlusse die Einnahme von Belgrad durch Loudon und der Sieg bei Martinjestie unter Prinz Koburg. […] Mehr lesen >>>


Gefecht mit malaiischen Seeräubern im ostindischen Archipel

An langen Winterabenden die Nachbarn zusammen, rauchen ihre Pfeife oder Zigarre, trinken ein Glas steifen Grog, erzählen von Konstantinopel, wo er in diesem Jahr gewesen, und schildert die Reize der Gegend in lebendigen Farben; der andere beschreibt einen gefahrvollen Kampf mit einem riesigen Eisbären bei Spitzbergen, worauf der dritte ein kleines Gefecht preisgibt, das die Mannschaft seines Schiffes im letzten Jahr mit malaiischen Seeräubern im ostindischen Archipel bestanden. Von den älteren, ergrauten Männern wissen noch manche viel von Admiral Nelson zu sprechen und von der gewaltigen Schlacht, die sie unter ihm bei Trafalgar geschlagen. Viele Matrosen der mecklenburgischen Küstendörfer haben in den Napoleonischen Kriegsjahren auf der englischen Flotte gefochten, da die Kontinentalsperre ihnen daheim ihren Erwerb raubte. Während dieser unruhigen Stimmung hatte der Türkenkrieg in Ungarn mit sehr wechselndem Glücke fortgedauert. Aber der Erfolg entsprach keineswegs diesen stolzen Erwartungen. Kurz, der Feldzug von 1788 unter des Kaisers und Feldmarschalls Lascy Führung war ein durchaus mißglückter. Er liebte den Soldatenstand, er trug stets die Uniform seines Regiments, und er wollte vielleicht in diesem Kriege, in welchem er einen untergeordneten Gegner und keinen Friedrich II. mit seinen Preußen vor sich hatte, seine militärischen Kenntnisse zeigen und auch diesen Lorbeer in seine Kronen flechten. Der Monarch kehrte im Winter nach Wien zurück und brachte leider einen Keim des Übels mit sich, das seinem Leben ein paar Jahre darauf, viel zu früh für seine Staaten und seine Entwürfe, ein Ende machte. Kaiser Josef hatte ihn, wie man damals erzählte, aus einer Art von ritterlicher Galanterie gegen die geistvolle Herrscherin im Norden angefangen, der er vorher einen Besuch in ihrem Reiche abgestattet hatte, von welchem uns die Memoiren des Fürsten von Ligne und des Grafen von Segur d. Vieles gärte und glimmte im Verborgenen, und Oppositionen, Reaktionen gegen das Bestehende, immer stärkerer Tadel der Maßregeln und Anordnungen des Monarchen sprachen sich überall laut aus. Schlachten wurden verloren, die Einschließung der festen Plätze mißlang, verderbliche Rückzüge schwächten das Heer, von dem ohnedies ein großer Teil, durch das ungesunde Klima erkrankt, in den Spitälern zugrunde gegangen war. […] Mehr lesen >>>


Schneeflocken, Kälte, Blätter, Kerbtiere

In einen richtigen Winterzeit mit Frostwetter und Schneeflocken verschwindet freilich innerhalb desselben alles Insektenleben, allerdings es hört nicht auf, wie man im letzten Endes folgenden Frühjahr unschwer realisiert. Sobald jener Kalte Jahreszeit sich verabschieden will, wenn Kälte und Tau es zulassen, ein paar Buddeln voll zerbröckelten Laubwerks heim anhaben. Nachdem der beträchtlich tiefe Niederschlag in selbiger Gegend zur Stunde vorbei und die Bäume mit Blühen und Blättern scheinen, die Erde sich mit den schönsten Blumensträuße anzieht und schmückt, wovon die Mädchen allerlei Buketts und Blumensträuße abhängig. Zur Staaten durch Winter, den Frost und Schnee kennzeichnen, untertaucht zwar im Verlauf desselben alles Insektenleben unseren Augen; daß es aber nicht aufgehört habe, lehrt jedes darauf folgende Frühling noch einmal. Auch erwähnt, ist dieses Möglichkeiten eine zwar schon bekanntschaften, aber ganz vortreffliche Methode im Sammler, sich durch Menge, ausgesprochen kleine Tiere, zu fördern, die er auf den sommerlichen Sammelgängen (Exkursionen) übersieht oder mit Absicht ignoriert läßt, weil er gerade weitere Anlässe verfolgt. Ein Paar Maikäferflügel, eine halb verschimmelte Vespa crabro ohne Beine und sonstige Überreste würden glauben durchführen, daß man hier in einen riesigen Begräbnis platz der kurzen Wesen geraten sei, und daß über Winterzeit keines mit dem Leben davon komme. Schüttet man den Gehalt, nachdem er einige Stunden bei warmen Gemach angesiedelt, in ein Drahtsieb aus, breitet diesem einen Papierblatt strahlenden Aktien unter und beginnt an zu schütteln und zu mixen, so wird man zu seiner nicht geringfügigen Überraschung auf dem Aktien ein reges Status realisieren und sehr viel derselben Tierchen wieder erkennen, die man im Herbste im Freien im Freien antraf, axiomatisch, daß man ein treues Erinnerung für dergleichen Dinge hat. […] Mehr lesen >>>


Nutze die Zeit für Webhosting + Domains + Webdesign + CMS + FreeTraffic - in Sachsen - Deutschland - Europa

Vorteile des Altersgerechte Unterrichtsmethoden und interessenbezogene Themenauswahl entsprechend den individuellen Wünschen und Bedürfnissen. Intensive […]
Anmeldung - Fahrschule Für Deine unverbindliche Anmeldung, wir werden uns schnellstmöglichst bei Dir melden. Einzelunterricht nach Vereinbarung. Intensiv-Theoriekurse an 7 […]
Unsere Sprachschulen Schwerpunkte: Grammatiktraining mit vielfältigen Übungen - berufsbezogener und fachspezifischer Informationsaustausch - Fachsprache, z.B. für […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Über unsre Prozedur im Einzeltraining in Geschäft English

Über unsre

An der Sprachschule in Berlin-Mitte wird der Schulunterricht in Business English bzw. Geschäftsenglisch / Wirtschaftsenglisch sehr individuell und flexibel gestaltet, […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Qualifizierte und günstige Abiturvorbereitung und Abiturhilfe für die gymnasiale Oberstufe ab 15,00? pro 45 Min Einzelunterricht

Qualifizierte und

Einzelnachhilfe und Abiturhilfe in englischer Ausdrucksform, Rechenkunde, Auf deutsch und dem Fischschwarm Sprachen und Unterrichtsfächern, wie Wissenschaft, […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Intensivkurse für alle Altersgruppen in Sprachen, Naturwissenschaften, Informatik, Wirtschaft, Technik in privatem Lern- u. Sprachstudio

Intensivkurse für

Sprach-Intensivkurse zur Weiterbildung für Beruf, Studium, Ausbildung, Schule, Urlaub, Tourismus und Prüfungsvorbereitung im Einzeltraining und Gruppenunterricht, […]