Webhosting für Ihre Domains + Webdesign + CMS + FreeTraffic

World-4-Hosting - FreeTraffic

Summe Blitzableiter Nachwelt Loeffel Hund

15.07.2009 23:12 Uhr - World-4-Hostin - Webhosting + Free Traffic

Abenteuer und Fahrten des Huckleberry Finn - Siebenundzwanzigstes Kapitel A

Der Blitzableiter. - Sein Bestes. - Ein Vermächtnis an die Nachwelt. - Löffel stehlen. - Unter den Hunden. - Eine hohe Summe!

So früh, als wir erwartet hatten, ging alles zu Bett und das ganze Haus lag bald in tiefster Ruhe. Wir also am Blitzableiter hinunter, leise in den Schuppen geschlichen, unser Bündel faules Holz als brillante Beleuchtung vorgekriegt und nun los an die Arbeit! Erst räumten wir alles aus dem Weg, was auf dem Boden lag, gerade in der Richtung auf Jims Bett zu. Tom meinte, es sei gut, wenn der Gang, den wir graben wollten, unter dem Bett münde, da könne man ihn doch nicht so leicht bemerken, denn Jims Decke hing ziemlich auf den Boden herunter und bis man die erst aufhebe und darunter nachsehe, darauf verfiele so leicht keiner. Na also! Wir gruben und gruben, stocherten und wühlten mit unsern Taschenmessern bis beinahe gegen Mitternacht. Dann waren wir hundemüde und unsre Hände voller Blasen, und doch konnte man kaum sehen, daß wir irgend vorwärts gekommen. Endlich sag' ich:

"Na, Tom, mir scheint's, mit den siebenunddreißig Jahren, die wir zu der Arbeit brauchen sollen, wird's knapp werden, wenn da nicht mindestens achtunddreißig drauf gehen, will ich Hans heißen!"

Er sagte kein Wort, seufzte aber tief und hörte mit einemmal auf zu stochern. Da wußte ich, daß er jetzt nachdenke und ließ ihn gewähren. Plötzlich sagt' er:

weiterlesen =>

WebHosting News

Ein Weib erblickt den Armen.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Doch sieh! Mit gräßlicher Gebärde Naht nun ein Weib, hört sein Geschrei, Erblickt den Armen auf der Erde Und eilet schnell zu Hilf herbei. Das Geschrei wenn die Sonne am Morgen aus dem Meer aufsteigt und ein Fischkutter langsam auf ihrem goldenen Teppich in die Ferne tuckert. Wenn Jogger in aller Frühe dem Uferverlauf folgen und Möwen mit ihrem Geschrei den Tag begrüßen. Wenn Nordic Walker ihre links und rechts gelochten Fußspuren in den feuchten Sand drücken und zwischen den wohl aufgereihten Strandkörben bunte Strandmuscheln ihren Platz finden. Wenn die Luft nach Sonnenmilch riecht und die Fassaden der schönen Bädervillen in der Hitze flimmern. Wenn schon von Ferne das fröhliche Lachen der Kinder am Strand zu hören ist und bunte Wasserbälle auf blauen Wellen tanzen. Wenn der Tag mit einem Frühstück auf der Terrasse beginnt und der Abend zum Sonnenuntergang ans Achterwasser einlädt. Wenn das Fischbrötchen zum Genusshappen wird und die Radtour entlang der Düne den Blick auf das Meer freigibt. Wenn Adler-Schiffe zwischen den Seebrücken entlang gleiten und Luxusliner und Traditionssegler vor der Küste ankern. Wenn überall fröhliche Feste gefeiert werden und die schönsten Feuerwerke in den nächtlichen Sommerhimmel aufsteigen. Wenn das schöne Achterland in seine kleinen Dörfer einlädt. Dann ist Sommer auf Usedom. Wie einer, dem der Blitz die Gegend in einem Winkel erhellte, gleich darauf mit geblendeten Augen die vorigen Gestalten, den Zusammenhang der Pfade in der Finsternis vergebens sucht, so war's vor seinen Augen, so war's in seinem Herzen. Und wie ein Gespenst der Mitternacht, das ungeheure Schrecken erzeugt, in folgenden Augenblicken der Fassung f?r ein Kind des Schreckens gehalten wird und die f?rchterliche Erscheinung Zweifel ohne Ende in der Seele zur?ckl??t, so war auch Wilhelm in der gr??ten Unruhe, als er, an einen Eckstein gelehnt, die Helle des Morgens und das Geschrei der H?hne nicht achtete, bis die fr?hen Gewerbe lebendig zu werden anfingen und ihn nach Hause trieben. […]

Read more…

Hunger und Durst statt fettiger Wurst.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Ein Pinsel mit sehr talentvollen Borsten, der mußte viel hungern und viel dorsten. Er war 60 Jahre alt und hieß Tipfelchen. Aus festem Tannenholz war sein Stiel. Er malte, und was er malte, gefiel. Doch, wie gesagt, er litt Hunger und Durst. Da kam eine junge fettige Wurst. Sie wog 500 Gramm und war vom Stamme Rindvieh. Kaum hatte der Pinsel die Wurst gesehn, blieb er stehn, bückte sich tief dabei, knickte dann schief entzwei. Die Wurst aber, mit Namen Schulze, sagte: Mein lieber Tipfelchen, hier hast du ein Wurstzipfelchen. Andere weitabgelegene Außenposten sind in so entfernten Plätzen errichtet worden wie Sikkim am Fuße des Himalaja, auf den Lofoten im Herzen Nordeuropas, im Fezzan am Nordrand der Wüste Sahara, auf den Andamanen und Seyschellen, den Strafkolonien im Indischen Ozean, in den drei Guayana und den Leprakolonien an der atlantischen Küste, auf den Faroer- und Shetland-Inseln, den sturmgepeitschten, ungastlichen Inselgruppen in der Nordsee, in Hadramaut an den sonnendurchglühten Gestaden der arabischen Halbinsel, auf dem verlassen mitten im südlichen Atlantischen Ozean gelegenen St. Seine südlichen Grenzen haben nunmehr die Falkland-Inseln unweit der Magellan-Straße und damit die südlichste Stadt der Erde erreicht. Am Vorabend des diesjährigen Ridvánfestes, das die Eröffnung des zweiten Jahrzehntes des zweiten Bahá'í-Jahrhunderts kennzeichnet und mit dem Abschluß des ersten Jahres des Geistigen Weltkreuzzuges zusammenfällt, begrüße ich mit Gefühlen der Freude und der Bewunderung die herrlichen Taten der heldenhaften Ritterschaft des Herrn der Heerscharen in der Durchführung ihrer erhabenen Mission der geistigen Eroberung des Planeten. Die ersten zwölf Monate dieses Unternehmens, das ein Jahrzehnt lang währt und beispiellos ist an Umfang, Bedeutung und Möglichkeiten in der Geistesgeschichte der Welt und gleichzeitig mit dem Höhepunkt der weltumspannenden Festlichkeiten des denkwürdigen Heiligen Jahres auf dem amerikanischen, europäischen, afrikanischen, asiatischen und australischen Festland eröffnet worden ist, durften das Hissen des Banners des Glaubens Bahá'u'lláhs in nicht weniger als 100 unerschlossenen Gebieten des Erdballs bezeugen. Die Nordgrenzen eines unter göttlicher Führung rasch voranschreitenden, majestätisch sich ausbreitenden Glaubens sind, dank dem erstaunlichen, kürzlich durch den Vortrupp der Kreuzfahrer Bahá'u'lláhs errungenen Erfolg, über den Polarkreis hinaus bis zur arktischen Franklin-Bai auf demm 73. Breitegrad vorgetragen worden. […]

Read more…

Wann der Hahn kräht.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Wann der Hahn kräht auf dem Dache, Putzt der Mond die Lampe aus, Und die Stern ziehn von der Wache, Gott behüte Land und Haus! Quelle: Joseph Freiherr von Eichendorff. Wanderlieder Gedichte 1841 www.zeno.org […]

Read more…

Bist du ein Kind dieser Stadt? Ich sehe .

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

doch, daß du doch wohl eigentlich ein Kurde bist! Du hast richtig geraten, Effendi. Ich bin ein Kurde von Lizan und für kurze Zeit nach Amadijah gezogen, weil ich mich daheim nicht sicher fühlte. Nicht sicher? Warum? Lizan gehört zu dem Gebiete von Tijari und wird meist von nestorianischen Christen bewohnt. Diese haben große Bedrückungen zu erleiden gehabt, so daß es seit kurzem unter ihnen gärt, als ob sie sich einmal aufraffen und Rache nehmen wollten. Weil ich nun kein Christ, sondern ein Mohammedaner bin, so habe ich mich in Sicherheit gebracht und kann hier mein Geschäft in Frieden treiben, bis die Gefahr vorüber ist. Welches Geschäft hast du? Ich kaufe die Galläpfelernten ein und versende sie nach dem Tigris, von wo aus sie dann weiter gehen. Du bist ein Moslem, und doch ist die alte Mutter, welche ich bei dir sah, eine Christin. Wie kommt das? Emir, das ist eine Geschichte, die mich und mein Weib sehr betrübt. Der Ahne war ein berühmter Melek *) Amnesty wirft Kurden Vertreibungen in Syrien vor. Im Vertrag von Sèvres und dem 14-Punkte-Programm von Woodrow Wilson war das Selbstbestimmungsrecht aller Kurden im Osmanischen Reich festgeschrieben worden. 1921 wurde aus dem Gebiet von Mossul sowie aus den ehemaligen Vilâyets Bagdad und Basra das Königreich Irak gegründet, das aber zunächst unter britischer Kontrolle stand. Mahmud Berzanci, der kurdische Gouverneur von Sulaimaniyya, rief 1922 das Königreich Kurdistan mit Mustafa Yamolki als Bildungsminister aus, welches international nicht anerkannt wurde. Zwei Jahre später wurde Berzanci von den Briten militärisch besiegt. Die politische Zugehörigkeit des Mossul-Gebietes blieb umstritten, da die Türkei Ansprüche darauf erhob. Diese Mossul-Frage wurde erst 1926 durch den Völkerbund entschieden, der das Gebiet beim Irak beließ. Seit den späten 1920ern setzten sich die Barzani-Familie für die Unabhängigkeit der Kurden im Nordirak ein, zunächst unter Ahmed Barzani. Dieser führte mehrere Aufstände gegen die irakische Herrschaft an, die aber keinen dauerhaften Erfolg hatten. […]

Read more…

Sachsen-Koburg-Gotha..

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

In Koburg wurde 1830 eine neue Patrimonialgerichtsordnung, 1834 eine Salzregie eingeführt, 1835 das Consistorium als zweite Section mit der Landesregierung vereinigt, 1836 eine neue Steuerordnung, auch eine umfassende Communalordnung für die Landgemeinden, 1837 eine bessere Eintheilung in Ämter eingeführt. In Gotha wurde 1829 eine neue, mit der koburgischen übereinstimmende Organisation des Forstwesens, 1830 eine neue Eintheilung der Justiz- und Rentämter und 1839 der geistlichen Unterbehörden für Kirchen und Schulen eingeführt, das Land in neun Ämter getheilt und in Gotha ein bes. Criminalamt organisirt und 1833 eine Städte- und 1834 eine Landgemeindenordnung eingeführt. Die durch Missionsschulen und Kirchen irregeführten nichtmuslimische Untertanen wurden dazu gebracht, sich gegen das Osmanische Reich zu empören. In Deutschland gelte nur das Gesetz und nicht die Scharia. Hulasat ulkelam fi terdschihî dînîl Islâm? d. h. die ? Die Agenten und die Journalisten, die von Europa kamen und sich an Schulen als Lehrer und an Kirchen als Pfarrer bekanntgaben, brachten nur, Geld, Waffe und Unruhe mit. Die Apostel, die an ihn glaubten, waren nur zwölf. Es kam zu großen Aufständen. Es wurden von den Armeniern, Bulgaren und Griechen, viele Greueltaten ausgeübt, welche in die Geschichte als Schande der Menschheit eingingen. Sie wirkt auf seine Wandlung vom Gewalt- zum Edelmenschen hin. Die britischen Staatsmänner haben beim türkischen Befreiungskrieg, die griechischen Truppen mit Schiffen nach Izmir transportierten. Die Gebete zu verrichten ist ist eine sehr leichte Verpflichtung. Mit dem Erbarmen ALLAHs, des Erhabenen, und dem türkischen Volk konnte, unser schönes Vaterland durch einen Befreiungskampf gerettet werden. Helena und auf den Gilbert-Inseln, den vom Kriege verwüsteten, spärlich besiedelten Atollen inmitten des Pazifischen Ozeans. Die Gesamtzahl der neuerdings erschlossenen souveränen Staaten und abhängigen Gebiete, also die weithin über die Erdoberfläche verstreuten Fürstentümmer, Sultanate, Emmirate, Scheichtümer, Protektorate, Mandata und Kronkolonien miteingerechnet, stellt nunmehr, mit Ausnahme der Republiken und Satellitenstaaten, fast alle der Gebiete dar, die imm Verlaufe des ganzen Jahrzehntes erschlossen werden sollen. […]

Read more…

Veilchen hinter dichter Hecke.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Lächelnd sucht der goldne Strahl, ob sich hinter dichten Hecken nicht im engsten Felsental noch ein Veilchen möcht verstecken, und er küßt des Berges Firn, daß sich scheue Nebel senken, wie sich von der Menschenstirn löst ein lastendes Gedenken. Die Unterscheidung ist nicht leicht durch mehrere sehr ähnliche Arten: Starke Verwechslungsgefahr, sowohl bei den violetten Waldveilchen als auch bei den violetten und gelben Bergveilchen, die gleichzeitig im selben Verbreitungsgebiet blühen. Da hat sich, als Primel und Veilchen erwacht, Mein erstes Buch auf die Reise gemacht. Dort wollen wir niedersinken Unter dem Palmenbaum,Und Liebe und Ruhe trinken,Und träumen seligen Traum. Dennoch aber der Preis der hohen Königin sei er,Mutter der schönsten Fraun, dir, o Palermo, geweiht. Unersättlich nach Sinnengenuß, von Freude zu FreudeJagt er bethört und bedenkt nicht, daß die Nemesis naht. Es hüpfen herbei und lauschenDie frommen, klugen Gazelln;Und in der Ferne rauschenDes heiligen Stromes Welln. Glaub ichs, daß ihr nun auch mein trinakrisch Glück mir beneidet? Es sollte ja auch gar nichts anderes sein Als ein kleiner bescheidener Sonnenschein. Dort liegt ein rotbl? Aber die Veilchen in den Töpfen wollen nicht duften. hender Garten Im stillen Mondenschein; Die Lotosbumen erwarten Ihr trautes Schwesterlein. Noch kühl duftet Holz und Halm und Luft, Und noch selten der versteckte Kuckuck ruft. Die Arten kreuzen sich sehr leicht untereinander, die Hybriden weisen dann die Merkmale der verschiedenen Elternarten auf. Bei allen Arten kommen Albinos mit weißen Blüten vor. Stiefmütterchen und Hornveilchen pflanzen und pflegen Im Zelt der Stadtgärtnerei dürfen Kinder Ableger in Blumentöpfe drücken und mitnehmen. Wie ihr mein erstes Büchlein freundlich aufgenommen Sei Euch mein "Großknecht" heute auch willkommen. Vereinzelt schon hörte man Vögelein singen, Es keimte und sprosste in Wiese und Feld. Nur der Buchfink singt an den sonnigen Plätzen; Dazwischen schweigt der verliebte Maiwald in langen Sätzen. Dieses Bild gebrochener Treue, verlorener Ehre, wird weiter verfolgt. […]

Read more…

Web News
Marketing News
x